Dieser Blog besteht aus einem sogenannten Multiblogsystem. D. h., das im Vordergrund ein artikelbetonter Blog aufgebaut ist mit sich ständig aktualisierenden News, Work in Progress und den “Neusten Uploads” und im Hintergrund ein eher statischer Blog sich befindet der sich ganz auf den philosophischen und konzeptuellen Hintergrund der Serie”The Economy of Polygons” stützt.

Im Vordergrund werden die neusten Aktivitäten durch großformatige Slider unterstüzt die den Besucher immer darüber informieren was sich Neues um meine Arbeiten herum tut bzw. welche Veränderunge/Ergänzungen sich im Blog gerade vollziehen. Der neuste Upload, bzw. meine aktuellste Arbeit wird auch immer durch einen solchen Slider dokumentiert. Wenn man den Slider betätigt wird man auf eine “more Info” Seite geführt, von welcher man dann evtl auf einen weiterführenden Artikel verlinkt wird oder darauf aufmerksam gemacht wird, wo im Blog man den gesamten Beitrag finden kann

Die Buttons “The Economy of Polygons” und “Philosophie” führen dann tiefer in den Blog und die Hintergründe meiner Arbeiten hinein und wird durch ein leicht verändertes Bloglayout begleitet. Die Rubrik “Philosophie” widmet sich ganz dem konzeptuellen Hintergrund der Serie in Form von unterschiedlichen Texten, sowohl von mir als auch von anderen Autoren. Die Rubrik “The Economy of Polygons” führt dann über die Bilder selbst in die vier bzw. fünf Rubriken der Serie hinein. In den Hauptrubriken (Allegoria, Avatar, The Weird Rooms, den 120 tagen von Sodom, sowie der Serie Substrata (ehemals “The Others) gehen dann noch jeweils Unterkategorien ab, wie z.b unter Allegoria, die Ecce Homo Serie unter Avatar die Serie Polyeroticons , oder unter The Weird Rooms die Serien “Headhunters, Ghost Portrait etc.

Der Button Shop/Gallery führt auf eine gesonderte Seite in der man direkt auf meinen Shop kommt, von welchen man aus Prints in unterschiedlichen Größen und Medien bestellen kann. Der Link eignet sich gut wenn man sich einen schnellen Gesamtüberblick verschaffen möchte und natürlich für all diejenigen die etwas kaufen wollen. Wer aber Hintergundinfos benötigt bzw. sich einige kurzweilige schnelle Eindrücke holen möchte, begleitet natürlich durch großformatige Hintergrundbildern (meist Detailausschnitte meiner Arbeiten) der ist hier im Blog gut aufgehoben.

An einigen Rubriken wird noch weiterhin etwas gearbeitet. So soll über kurz oder lang die Sektion “Ausstellungen” in einen eigenen Blog überführt werden und ins bestehende Blogsystem angeschlossen werden.

Die Rubrik “Sitemap” unter “Kontakt” eignet sich ganz gut um weiter ins Bogarchiv vorzustoßen. Da der Blog schein seit nunmehr sieben Jahren (2006) existiert gibt es schon noch einige interessante Infos aus dem Archiv herauszuholen. Die Rubrik Sitemap kann leider nicht die komplette Struktur dieses Multiblogs widerspiegeln, sondern nur jene des ursprünglichen Hauptblogs. In einer größeren Infografik werde ich demnächst das ganze Blogsystem so knapp und übersichtlich wie möglich versuchen wiederzugeben.

2 comments on “Über diese Seite

  1. Bill Kowalsky on said:

    Hello Thomas,

    We at DIGITAL ARTS: CALIFORNIA have seen your exceptional 3D digital art
    (e.g. “Ecce Homo”. “Ecce Homo #16″, “Headhunter #1″, “Polygonal Landscape”, etc),
    and we would like to invite you to enter–at NO COST–ourinternational, juried digital
    arts exhibit “Wide Open Digital 2″. You are among a very few digital artists to whom
    we are making this offer, and youcan submit up to five images of your work, with
    no entry fee.

    You can view our website at:
    http://www.digitalartscalifornia.com

    DIGITAL ARTS: CALIFORNIA is a division of Art and Design Initiative that
    produces digital arts shows both online and in physical galleries. Online,
    an artist’s or photographer’s juried works are showcased in solo
    galleries. And for all recipients of GOLD STELLAR and STELLAR ART AWARDS,
    we also offer to send out promotional emails and press releases to
    websites and publications that those artists wish to have notified of
    their award.

    Our current exhibit, “True Colors 2″ is online now– with exceptional
    images from artists and photographers representing more than 20
    different countries. This show has received online visits from over 1,100
    cities in 94 countries, and has brought international attention to the
    artists showcased.

    The official entry deadline is May 15, 2014, but we would appreciate your
    letting us know, within the next week, whether you plan to submit work.

    And we’ll get back to you with details.

    We hope to hear from you soon.

    Best,

    Bill Kowalsky
    DIGITAL ARTS: CALIFORNIA

  2. Karleen on said:

    Hi “Polygonist”,
    I’m working on a short article for a french research journal. It’s about the original painting “The death of Marat” and its adaptations by contemporary artists.
    It will be publish in about 100 copy and I would like your permission to add one of yours in my article.
    Best regards,
    Karleen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

70.349Spam-Kommentare bisher blockiert vonSpam Free Wordpress

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>